• web_Eichenbestand_01.jpg
  • kwf02.jpg
  • kwf01.jpg
  • Esche.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • 400.jpg
  • 240_.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • 020_.jpg
  • kwf03.jpg
  • buche.jpg
  • Impression.jpg

Qualitätszeichen aus dem KWF

Qualitätszeichen auf Basis der Forschungs- und Untersuchungsarbeit des KWF

Seit mehr als 50 Jahren erforscht das KWF die notwendigen Einflussgrößen und Parameter, mit deren Hilfe die Sicherheit, der Gebrauchswert und die Qualität von Forsttechnik und forstlichen Arbeitsmitteln bewertet werden kann. In langjähriger Untersuchungsarbeit liefert das KWF die notwendigen Daten für die Auszeichnung besonders hochwertiger Objekte. Derzeit unterstützt das KWF nachfolgende Qualitätszeichen:

Die Qualitätszeichen des Forsttechnischen Prüfausschusses (FPA)

KWF Profi ab 01012010
Gebrauchswert - Profi

Forsttechnische Arbeitsmittel, die das KWF umfassend untersucht hat, werden mit dem Label "KWF-PROFI" ausgezeichnet. Sie entsprechen allen Anforderungen nach dem Stand der Technik. Dazu gehören die Standards der Arbeitssicherheit, Ergonomie, Umweltverträglichkeit und Dauerhaftigkeit. Die Untersuchungen umfassen technische Messungen, den forstlichen Einsatz und Praxisumfragen. Bei positivem Ergebnis beschließt der zuständige FPA-Ausschuss über das Urteil "FPA-anerkannt" - wenn erforderlich, auch über Auflagen für notwendige Nachbesserungen. Zu jeder erfolgreichen Untersuchung finden Sie einen Bericht auf unserer Website. Von dort können die Berichte betrachtet oder heruntergeladen werden. Auf Anforderung werden werden Ihnen die Berichte auch einzeln zugesandt. Sie enthalten die Ergebnisse und eine "Beurteilung kurzgefasst" sowie zusätzliche Hinweise zu Einsatzbereich und Einsatzschwerpunkt des Produktes. Das neue Label als Ergebnis der KWF-Profi-Untersuchung ersetzt das bisher gebräuchliche Zeichen "KWF-Gebrauchswert" und das ältere FPA-Zeichen (FPA = Forsttechnischer Prüfausschuss des KWF) - seit über 50 Jahren das Markenzeichen für geprüfte Forsttechnik! Das neue Zeichen ist inhaltlich identisch, weist zugleich aber durch das KWF-Logo auf die untersuchende Stelle hin.

KWF Standard ab 01012010
Gebrauchswert - Standard

Die 2010 eingeführte KWF-Standard-Untersuchung mündet in dem Label „KWF-STANDARD“. Alle Objekte – sowohl in der PROFI- als auch der STANDARD-Untersuchung – durchlaufen eine Gebrauchswertuntersuchung. Alle Sicherheitsaspekte müssen in jedem Fall vollumfänglich erfüllt werden, um eines der beiden KWF-Gebrauchswertzeichen zu erhalten. Das KWF-Label „STANDARD“ ist speziell für Produkte vorgesehen, die sich von den hohen Ansprüchen eines professionellen forstlichen Einsatzes abgrenzen. Insofern unterscheiden sich die beiden Untersuchungen im Umfang und der Länge des Praxiseinsatzes. Ferner beziehen sich die Unterschiede – je nach Produktgruppe – auf die verwendeten Materialien, Tragekomfort, Leistungsgewichte, Bedienkomfort und ähnliches. Die Kriterien hierfür sind für die meisten Produktgruppen bereits festgelegt und werden immer wieder dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Dank der neuen „KWF-STANDARD-Untersuchung“ kann sich der Gelegenheitsnutzer – beispielsweise ein Brennholzselbstwerber o.ä. – auf geprüfte Sicherheit in einem für seine Zwecke ansprechendem Preissegment verlassen.

Das Qualitätszeichen des KWF

KWF Test Sicher Funktional
Tests

Mit dem Label "KWF-Test" werden Produkte ausgezeichnet, bei denen einzelne technische Merkmale erfolgreich untersucht wurden: z.B. Messgenauigkeit bei Kranvollerntern, Funktion von Reifendruckregelanlagen, Außentauglichkeit von mobilen Datenerfassungsgeräten, Normqualität bei Sonderkraftstoffen.

Im Label wird das geprüfte Merkmal benannt. Der Testbericht über die durchgeführten Untersuchungen und die Ergebnisse werden vom KWF online veröffentlicht. Auf Anforderung werden werden Ihnen die Testberichte auch einzeln zugesandt.

Die Sicherheitszeichen der Deutschen Prüf- und Zertifizierungsstelle für Land- und Forsttechnik (DPLF)

gs neu

image ce

ET Testzeichen







Technische Arbeitsmittel müssen mit "CE" gekennzeichnet sein. Damit bestätigt der Hersteller, dass die grundlegenden Sicherheitsanforderungen und einschlägigen Rechtsvorschriften erfüllt sind. Einige Produkte benötigen darüber hinaus eine EG-Baumusterprüfung nach EU-Recht. Das KWF führt als Prüflabor der DPLF eigene EG-Baumusterprüfungen durch.

Hat eine zertifizierte Prüfstelle die Einhaltung der Sicherheitsanforderungen geprüft, kann das GS-Zeichen angebracht werden. Das KWF ist zertifiziertes GS-Prüflabor der DPLF und bietet GS-Prüfungen an.

Bei Forsttechnik für landwirtschaftliche Betriebe und in allen Fragen des Arbeitsschutzes arbeitet das KWF eng innerhalb der Deutschen Prüfstelle für Land- und Forsttechnik DPLF mit seinem Vertragspartner zusammen - der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) mit ihrem Testzentrum in Groß-Umstadt. 

 

Logo ENTAM sine scripta
Internationale Prüfzeichen

Die Untersuchungen des KWF sind nicht auf Deutschland beschränkt sondern international ausgerichtet. Dies ist gewährleistet durch die Mitarbeit von Experten aus kompetenten Partnerinstitutionen der Europäischen Nachbarländer und die Mitarbeit des KWF im ENTAM-Verbund.

Experten aus europäischen Partnerinstitutionen wirken in den Ausschüssen des KWF mit und gewährleisten die Relevanz der Prüfung für ganz Europa. Die Bandbreite der einbezogenen Institutionen gewährleistet die Beachtung auch besonderer Anforderungen an untersuchte Technik, etwa unter alpinen Verhältnissen oder im Flachland.

Durch den ENTAM-Verbund erhalten die Untersuchungen des KWF europäische Relevanz. Alle neuen Prüfberichte des KWF sind beim ENTAM-Sekretariat registriert und auf dem dortigen Server ebenfalls verfügbar. Durch die Anerkennung weiterer ENTAM-Partner können für abgeschlossene Untersuchungen des KWF auch Prüfzeichen der ENTAM-Partner erworben werden. Der ENTAM-Prüfbericht kann auf Deutsch oder auf Englisch vorliegen. Damit besteht die Möglichkeit, durch die Untersuchung beim KWF auch die gegebenenfalls lokal besser bekannten Prüfzeichen nationaler Prüfstellen zu erhalten.

Schild RettungspunktRettungspunkte im Wald
Infos und Downloads

Interner Bereich

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online