• Impression.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • kwf02.jpg
  • 400.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • kwf03.jpg
  • Esche.jpg
  • buche.jpg
  • 240_.jpg
  • kwf01.jpg
  • web_Eichenbestand_01.jpg
  • 020_.jpg

Gibt es Schnittschutzstiefel mit orthopädischer Einlagenversorgung oder auch orthopädische Maßschuhe?

Personen, die einen orthopädisch angepassten Maßschuh oder orthopädische Einlagenversorgung benötigen, haben oft Schwierigkeiten, ein solches Produkt mit zertifizierter Schnittschutzeinlage zu finden. Sogar das Einlegen orthopädischer Einlagen in einen regulären Sicherheitsstiefel mit Schnittschutz führt zu einem Erlöschen der EG-Baumusterprüfung und ist deshalb nicht zulässig.

Im Folgenden geben wir die Kontaktadressen von Firmen bekannt, die uns bekanntermaßen orthopädisch zugerichtete Lösungen anbieten. Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder stellt auch keine Empfehlung dar. Hersteller die vergleichbare Produkte anbieten sind ausdrücklich aufgefordert entsprechende Informationen ebenfalls zur Verfügung zu stellen.

Schuhe für orthopädische Einlagenversorgung bieten die folgenden Hersteller:

ELTEN GmbH
Ostwall 7-13
47589 Uedem
Telefon: +49 2825 8077, Telefax: +49 2825 8050
Internet: www.elten.com
Artikel 88781 Arborist
Zur Ansicht des Prüfberichts bitte auf das Vorschaubild klicken:

6413 14r

 

 

 

Und

HAIX-SCHUHE Produktions- und Vertriebs GmbH
Auhofstrasse 10
84048 Mainburg
Telefon: +49 (0)8751 - 86 25 280, Telefax: +49 (0)8751 - 86 25 59
Internet: www.haix.de
Artikel: Protector Pro und Trekker Mountain
Zur Ansicht der Prüfberichte bitte auf die Vorschaubilder klicken:

3655 17r  Haix Protector Pro        

                            

 Haix Trekker Mountain3640 13r

 

 

Schuhe für individuelle orthopädische Maßanfertigungen bietet der folgende Hersteller:

Thanner GmbH
Am Fallenweg 30
89420 Höchstädt/Donau
Telefon: 09074/9551-0, Telefax 09074/9551-50

Internet: www.thannershop.de

Artikel: Extrem Cutter thanner cutter

 

 

 

 

 

 

Ferner kann dem Arbeitsschutzgesetz auch genüge getan werden, indem über einen orthopädisch maßgefertigten Sicherheitsschuh ohne Schnittschutz eine Schnittschutzgamasche gemäß EN 381-9 getragen wird.

 

Interner Bereich

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online