Logo 18 Tagung transp webForstwirtschaft erleben
01. - 04 Juli 2020, Schwarzenborn, Hessen

  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
  • logo20transp.png

KWF veranstaltet Seminar zur Ladungssicherung von forstlichen Arbeitsmitteln

Praktische Hinweise für alle Unternehmer, Forstwirte und Waldbesitzer

Pressemitteilung 41/2009

Am 1. Dezember 2009 veranstaltet das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) in Groß-Umstadt ein Modellseminar zum Thema „Ladungssicherung und Transport von forstlichen Arbeitsmitteln und Betriebsstoffen“. Mitarbeiter von Forstlichen Verwaltungen oder Forstbetrieben transportieren Arbeitsgeräte und –mittel in ihren Fahrzeugen. Ohne sich dessen bewusst zu sein, wird dabei häufig gegen geltende Vorschriften verstoßen. Im Rahmen dieses Seminars soll Klarheit geschaffen werden und für die Praxis Handlungsanweisungen zusammengefasst werden.

 

Der KWF-Arbeitsausschuss „Mensch und Arbeit“ hatte auf seiner Frühjahrssitzung die hohe Dringlichkeit festgestellt, über das Thema Ladungssicherheit breit zu informieren. Ein Fehlverhalten kann zu empfindlichen Bußgeldforderungen führen.

Den Teilnehmern werden die rechtlichen Grundlagen beim Beladen von Fahrzeugen und für Transporte vorgestellt. Ein Polizeioberkommissar vom Verkehrsdienst Süd des Landes Hessen geht dabei auch auf Verantwortlichkeiten, Kontrollkriterien und Konsequenzen ein. Die Ladungssicherung, Lastenverteilung, die Auswahl und den Umgang mit Zurrmitteln stellt ein Vertreter der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen vor. Das Seminar gibt außerdem Handlungshinweise für den sicheren Transport von Gefahrstoffen.

An vier Stationen werden mit unterschiedlichen Fahrzeugen und Fahrzeugtypen praktische Beispiele zur Beladung und Ladungssicherung gegeben.

Abschließend wird die Bedeutung der Ergebnisse für die forstliche Praxis mit allen anwesenden Fachleuten und den Teilnehmern diskutiert.

Weitere Informationen sind unter „www.kwf-online.de“ verfügbar.

Das Seminar „Ladungssicherung und Transport von forstlichen Arbeitsmitteln und Betriebsstoffen“ findet in der KWF-Zentralstelle in Groß-Umstadt statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen begrenzt. Anmeldungen sind bei Jutta Loge, unter 06078 78540 oder jutta.loge@kwf-online.de, so lange möglich, wie freie Plätze verfügbar sind. Der Seminarbeitrag beläuft sich auf 100 Euro (für KWF- Mitglieder 50 Euro) und ist vor Beginn des Seminars zu entrichten.

2087 Zeichen (mit Leerzeichen)

Peter Harbauer

Interner Bereich

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online