Logo 18 Tagung transp webForstwirtschaft erleben
01. - 04 Juli 2020, Schwarzenborn, Hessen

  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
  • logo20transp.png
  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg

NavLog Testphase geht in die zweite Runde

Datensatz wird erstmals im Echtbetrieb getestet

Von: Pressemitteilung 02/2010

Alle Datenlieferanten und die Partner des technischen Beirates der NavLog GmbH haben bereits Zugriff auf das NavLog-System. Jetzt beginnt die zweite Testphase. Datensatz und Technik werden nun erstmals in der Praxis getestet. Dazu haben nun auch die Holztransporteure einen Testzugang erhalten. Am 26. und 27. Januar 2010 fanden daher im Sauerland Schulungen für die Mitglieder des BdHG (Bundesverband des Holztransportgewerbes e.V.) statt.

 

Zahlreiche Speditionen werden in den kommenden Wochen in zehn Bundesländern die Technik und den Datensatz der NavLog in der Praxis testen. Noch im ersten Quartal 2010 werden die Tests auch auf Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig Holstein und das Saarland ausgeweitet. Die Fahrer der Holztransporter überprüfen nun im Echtbetrieb inwieweit die Klassifizierung der Waldwege durch die Forstverwaltungen stimmen. Die NavLog GmbH erhält dabei wertvolle Informationen über die Qualität der Abfuhrrouten und der angebotenen Funktionen. Am Ende der Testphase können so möglicherweise fehlende oder überflüssige Funktionen hinzugefügt bzw. entfernt werden.

Eingeleitet wurde diese zweite Testphase durch eine Schulung in den Räumen der Firma EGGER in Brilon. Dabei wurde Fahrern und Disponenten des Holztransportgewerbes aus ganz Deutschland die Funktionen des NavLog WebGIS vorgestellt. Unter der fachlichen Betreuung von Oliver Starka, der bei der Firma Intergraph als Projektleiter für die technische Umsetzung von NavLog verantwortlich ist und Sonja Schnitzler (NavLog GmbH) konnten die Teilnehmer alle Funktionen am Rechner nachvollziehen und ausprobieren.

Der NavLog Datensatz wird auch als „Schnittstelle“ angeboten. Die Kunden können in ihren bisher verwendeten Produkten (z.B. DekaData, Geomail, Latschbacher und TDIS) den NavLog-Datensatz hinzu schalten und für ihre Logistikzwecke nutzen. So ist es möglich alle Funktionen dieser Anwendungen, wie Polterverwaltung, Rechnungsstellung, papierlose Frachtaufträge usw. mit NavLog zu kombinieren.

Diese zweite Testphase wird bis Ende April 2010 dauern.

2050 Zeichen (mit Leerzeichen)

Peter Harbauer

Die NavLog GmbH ist, am 8. und 9. Februar 2010, mit einem Stand beim internationalen Kongress der Säge- und Holzindustrie in Rosenheim vertreten.

Interner Bereich

Aktuell sind 183 Gäste und keine Mitglieder online