Bereits sechs Lizenzverträge für „NavLog 1.0“ unterzeichnet

15 Mio. Festmeter Holz fahren über klassifizierte NavLog-Wege

Pressemitteilung 26/2010

Seit dem 18. Oktober 2010 ist der Datensatz „NavLog 1.0“ veröffentlicht und im Handel verfügbar. Schon bis zum 1. November konnten entscheidende Lizenzverträge unterzeichnet werden. Sechs der wichtigsten Firmen der Sägeindustrie arbeiten ab sofort mit dem NavLog-Datensatz.

 

Die Nachfrage nach der ersten Version NavLog-Datensatzes ist groß. Offenbar wurde der erste bundeseinheitlich klassifizierte und an das öffentliche Straßennetz angeschlossene Datensatz „NavLog 1.0“ mit Spannung erwartet. Bereits zwei Wochen nach der Veröffentlichung transportieren die Firmen Egger, Klausner, Pollmeier, Rettenmeier, Thosca und Zellstoff Stendal ihr Holz über klassifizierte NavLog-Wege. In Summe sind das ca. 15 Millionen Festmeter. Damit fährt bereits rund ein Viertel des in Deutschland abzufahrenden Holzes über die ca. 380.000 Kilometer LKW-befahrbare Waldwege, die von NavLog klassifiziert wurden.

NavLog Geschäftsführer Bernhard Hauck freute sich besonders darüber, dass „die bundesweit gut geleistete Arbeit mit dem vorliegenden „NavLog 1.0“ so schnell zur Verfügung steht und angewendet werden kann“.

Im nächsten Schritt wird eine Übersicht mit Anbietern von Navigationsendgeräten mit dem NavLog-Datensatz erarbeitet. Diese wird in den kommenden Wochen zusammengestellt und veröffentlicht.

1286 Zeichen (mit Leerzeichen)

Peter Harbauer

Interner Bereich

Aktuell sind 163 Gäste und keine Mitglieder online