18. KWF-Tagung

Forstwirtschaft erleben

01. - 04 Juli 2020, Schwarzenborn, Hessen

  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg
  • logo20transp.png
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg

KWF-Firmenbeirat wählte Vorsitzende und Stellvertreter neu

Ralf Dreeke und Stefan Meier als Vorsitzende bestätigt

Pressemitteilung 18/2014

Der Firmenbeirat des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) tagte am 13. November in Groß-Umstadt. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahl seiner Vorsitzenden und Stellvertreter, die KWF-Tagung 2016, die KWF-Thementage 2015 sowie verschiedene aktuelle Branchenthemen. Ralf Dreeke (Wahlers Forsttechnik GmbH) und Stefan Meier (Grube KG Forstgerätestelle) wurden als Vorsitzende des KWF-Firmenbeirates wieder gewählt.

 

Die zahlreich angereisten Vertreter von Herstellern und Händlern von Forsttechnik und Forstausrüstung sowie den Forstlichen Dienstleistern wählten am Vormittag turnusmäßig ihre Vorsitzenden und deren Vertreter. Die beiden bisherigen Vorsitzenden Ralf Dreeke (Wahlers Forsttechnik GmbH) und Stefan Meier (Grube KG Forstgerätestelle) wurden mit großen Mehrheiten für eine neue Amtsperiode wieder gewählt. Als ihre Vertreter wurden - für den Bereich Großmaschinen - Max Thiele (Werner Forst- und Industrietechnik) und Britta Schlett (Stihl AG) - für den Bereich Geräte, Werkzeuge und Schutzausrüstung - gewählt. Beide standen neu zur Wahl. Damit hat die Interessenvertretung aller im KWF organisierten Hersteller und Händler von Forsttechnik für drei weitere Jahre ihre Vorsitzenden und Stellvertreter ernannt.

Zum aktuellen Stand der Planungen bei der KWF-Tagung 2016 sowie zu den nächsten Schritten berichtete der neue „Messe-Chef“ Thomas Wehner. So wurde z.B. eine Ausstellerarbeitsgruppe eingerichtet. Deren Ziel ist es, als kleine effiziente Gruppe interessierter Firmenvertreter die Wünsche und Anregungen des Firmenbeirates direkt in die Planungsphase der KWF-Tagung einfließen zu lassen.

Anschließend gab es einen Einblick in die Planungen für die 3. KWF-Thementage 2015. Die Fachveranstaltung wird Anfang Oktober 2015 unter dem Motto „Kleiner Wald – was tun? - Nachhaltige Bewirtschaftung kleinstrukturierter Wälder“ im Landkreis Verden (Niedersachsen) stattfinden. Das bereits bewährte Profil einer Themenveranstaltung fand erneut große Zustimmung. Vor allem vor dem Hintergrund immer neuer Messen, wurde die Veranstaltung mit ihrer klaren fachlichen Zielsetzung von allen Teilnehmern positiv bestätigt.

Weitere Themen der Sitzung waren u. a. Sachstandsmitteilungen durch das KWF zu den Bereichen Harvesterkopfvermessung und Straßenzulassung Forstmaschinen. Hier galt es sich zwischen dem KWF und den Firmenvertretern auszutauschen und abzustimmen.

2396 Zeichen (mit Leerzeichen)

Peter Harbauer

Druckfähiges Foto:

Interner Bereich

Aktuell sind 171 Gäste und keine Mitglieder online