Thementage 2017

am 27. & 28. September 2017
Paaren im Glien (Brandenburg)

  • 160611KWF310.JPG
  • 160610KWF280.JPG
  • 160611KWF305.JPG
  • 160610KWF254.JPG
  • 160611KWF308.JPG
  • 160612KWF197.JPG
  • 160610KWF185.JPG
  • 160610KWF159.JPG
  • 160611KWF274.JPG
  • 160610KWF243.JPG
  • 160611KWF185.JPG
  • 160610KWF192.JPG
  • Thementage_2017.gif

Motorsägenkalkulation

Informationen zur Motorsägenkalkulation

Seit 01.01.2007 ist das neue Verfahren zur Motorsägenkalkulation auf Grundlage der Lastlaufzeit gültig. Neben der Umstellung der Eingangsdaten für Abschreibung, Instandhaltung und Betriebsstoffverbrauch auf die Lastlaufzeit, also auf die eigentliche Wirkzeit der Motorsäge, erfolgt im 1-jährigen Turnus die Aktualisierung, jeweils zum 01.07. des Jahres. 

Seit dem 01.01.2008 wird in der Motorsägenkalkulation ausschließlich Alkylatbenzin (Sonderkraftstoff) als Grundlage für die Berechnung der Kraftstoffkosten verwendet.

In der Motorsägenkalkulation wird tariflich bedingt der rechnerische Entschädigungsbetrag je Lastlaufstunde auf die Gesamtlaufstunde umgerechnet und als pauschalierte Motorsägenentschädigung gewährt. Sie beträgt pro Arbeitsstunde 46 % des vereinbarten Entschädigungssatzes. Ausgenommen von der Pauschalierung sind die Länder Bayern sowie Rheinland-Pfalz mit dem Verbrauchmodell.

Mit der Tarifeinigung Forst vom 16.05.2013 haben die Tarifvertragsparteien die Option eines Bundeswertes für den Motorsägen-Sonderkraftstoff aufgegeben und stattdessen festgelegt, dass die Kosten des Sonderkraftstoffs ausschließlich nach Länderregelungen entschädigt werden und nach einem Indikatorverfahren abgeleitet werden. Mitgeteilt wird nachfolgend die MS-Entschädigung für die kommunalen Arbeitgeberverbände Baden-Württemberg mit aktuellem Stichtag.

 

Berechnung der Motorsägenentschädigung

 Die mit Wirkung vom 01.07.2016 gültige Berechnung zur Motorsägenentschädigung (bei Verwendung von 20-Liter-Gebinden) für den Bereich des kommunalen Arbeitgeberverbands Baden-Württemberg ist als PDF-Dokument abrufbar.

 

Motorsägenentschädigung 2016

MS-Entschädigung_Stand_01_07_2016.pdf

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.

 

Warnschild klein

Forstunternehmerbefragung 2017
zur Vergabe forstlicher Maßnahmen
anne.fetsch@kwf-online.de

Interner Bereich

Aktuell sind 86 Gäste und ein Mitglied online