• web_Eichenbestand_01.jpg
  • kwf02.jpg
  • kwf03.jpg
  • 240_.jpg
  • buche.jpg
  • Esche.jpg
  • kwf01.jpg
  • 400.jpg
  • 020_.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • Impression.jpg

Forsttechnik - Bewertung und Entwicklung - Bodenschonung - AG Boden des KWF

AG Boden des KWF

DSC 0314 as

Die Arbeit der AG Boden

Vor dem Hintergrund, dass Maschinen immer schwerer werden, die Produktionsabläufe nur schwerlich unterbrochen werden können (just in time) und die Winter immer milder werden (kein Frost), ist die Einhaltung und dauerhafte Erhaltung der Feinerschließungsnetze eine zentrale Aufgabe.

Die Forstchefkonferenz hat das KWF 2008 beauftragt, die vielfältigen Lösungsmöglichkeiten zur Vermeidung von Bodenschäden zusammenzustellen. Dieser „Instrumentenkasten“ wurde mit großer Unterstützung von Boden- und Fahrzeugexperten im Laufe des Jahres 2009 erstellt.

Vier Arbeitskreise bearbeiteten hierbei Fragen zu folgenden Themen:

  • Maßnahmen für eine dauerhafte Feinerschließung
  • (Maschinen-)technische Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Reduzierung von Bodenschäden
  • Organisatorische Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Reduzierung von Bodenschäden
  • Technisch-biologische Maßnahmen zur Wiederherstellung der Rückegassen

Ergebnisse der AG Boden

Die Ergebnisse zum Auftrag der Forstchefkonferenz (FCK) an das KWF finden Sie hier zum Download:
"Bodenschonende Holzernte" - Abschlussbericht 2010

Diese Niederschrift wurde anlässlich der 1. KWF Thementage (29.-30. September 2010) in Dierdorf veröffentlich. 

Aktuelles aus der AG Boden

Plenarveranstaltung im KWF zum Thema bodenschonender Maschineneinsatz in der Forstwirtschaft

Am 15.5.2009 fand im KWF eine weitere Veranstaltung zum Thema „Bodenschonender Einsatz von Forstmaschinen“ statt. Damit gehen die Beratungen zum Thema Bodenschonung in die letzte Runde.

Ein Kreis von Experten diskutierte die konkreten Ergebnisse aus internen Arbeitskreissitzungen, die das KWF im Januar und Februar 09 koordinierte und die der Forstchefkonferenz ein Konzept für technische, organisatorische und logistische Lösungen zum Bodenschonenden Forstmaschineneinsatz vorlegen sollen.

Rund 25 Experten berieten Lösungsmöglichkeiten zu den Themenbereichen

  • Organisatorische Maßnahmen zur Senkung der Beanspruchung und Belastung des Waldbodens einschließlich der Maßnahmen für eine dauerhafte Feinerschließung (Erfassung, Kennzeichnung und Dokumentation),
  • Maßnahmen zum Erhalt und zur Wiederherstellung (Sarnierung) der Rückegassen sowie 
  • Maschinentechnische Maßnahmen zur Senkung der Beanspruchung und Belastung der Rückegassen.

Fur alle drei Bereiche liegt nun einerseits ein umfangreicher Katalog konkreter Maßnahmen, die umgehend angepackt werden könnten, und andererseits ein Vorschlagspaket zu strategischen Ausrichtungen und zu Forschungsvorhaben vor, in dem die heute noch nicht zu beantwortenden Fragen aufgelistet sind.

Im Herbst 2009 hat sich die Forstchefkonferenz mit den Empfehlungen der KWF-Arbeitskreise auseinandergesetzt.

Ihr Ansprechpartner: Dr. Andreas Forbrig

Schild RettungspunktRettungspunkte im Wald
Infos und Downloads

hofat right

Interner Bereich

Aktuell sind 201 Gäste und keine Mitglieder online