• 400.jpg
  • kwf03.jpg
  • kwf01.jpg
  • web_Eichenbestand_01.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • Esche.jpg
  • 240_.jpg
  • Impression.jpg
  • kwf02.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • 020_.jpg
  • buche.jpg

QS-Harvester

SietenlayoutQS Harvester –

Qualitätssicherung der Harvestervermessung

Grundlage für die Verwendung des Harvestermaßes zur Prozessteuerung in der Holzlogistik sind Transparenz, Genauigkeit und Zuverlässigkeit der ermittelten Messdaten. Entscheidend hierfür sind im System Harvestervermessung sowohl die maschinentechnischen Einstellungen als auch die Qualifikation des Harvesterfahrers. Eine Kontrollroutine soll die laufende Überprüfung der Vermessungsergebnisse sowie deren Dokumentation in einem umfassenden System zur Qualitätssicherung gewährleisten.

Die Anforderungen dazu sind im Lastenheft Harvestervermessung (kwf-Bericht 41/2010/ über Bestellschein oder bei katja.buechler@kwf-online.de erhältlich) veröffentlicht.

Mit der Webplattform QS Harvester bietet das KWF ein umfassendes System für das Monitoring der Kontrollvermessung und Justierung. Grundlage ist das beschriebene Kontrollstammverfahren. Dazu wird der Harvesterfahrer vom System aufgefordert, zufällig ausgewählte Kontrollstämme mit digitaler Messkluppe nachzumessen und im Bordcomputer zu hinterlegen. Im Anschluss an die durchgeführte Kontrollmessung können die Daten über DFÜ-Verbindung an die zentrale Datenbank des KWF gesendet und dort gespeichert werden. Mit Hilfe von QS Harvester kann der registrierte Teilnehmer die Daten der Harvestervermessung zentral hinterlegen und als Protokoll für seine Kunden bereitstellen.

QS LoginNur durch eine Qualitätssicherung der Harvestervermessung kann die erforderliche Vertrauensbasis und Akzeptanz für die Verwendung des Harvestermaßes als zentrales Logistikmaß bei der Holzernte durch Harvester und Forwarder herbeigeführt werden. Anleitung zur Kontrollvermessung

 

 

Schild RettungspunktRettungspunkte im Wald
Infos und Downloads

Interner Bereich

Aktuell sind 71 Gäste und keine Mitglieder online