Thementage 2017

am 27. & 28. September 2017
Paaren im Glien (Brandenburg)

  • 160610KWF243.JPG
  • 160611KWF305.JPG
  • 160611KWF185.JPG
  • 160610KWF254.JPG
  • 160611KWF308.JPG
  • 160611KWF274.JPG
  • 160610KWF159.JPG
  • 160610KWF185.JPG
  • Thementage_2017.gif
  • 160610KWF280.JPG
  • 160610KWF192.JPG
  • 160612KWF197.JPG
  • 160611KWF310.JPG

KWF-Merkblatt 20: Dienstleistungen in Holzernte und Holzbringung

Beschaffung, Vergabe, Vertrag und VertragsabwicklungMerkblatt_Vergabe

Die Vergabe forstlicher Dienstleistungen sowie die Durchführung der Maßnahmen beschäftigen Auftraggeber und Auftragnehmer gleichermaßen. Öffentliche Auftraggeber sind verpflichtet, forstliche Arbeiten im Wettbewerb an leistungsfähige und qualifizierte Unternehmen zu Marktpreisen zu vergeben. Auf der anderen Seite liegt es im Interesse der forstlichen Dienstleistungsunternehmen, auskömmliche Preise zu erzielen sowie die Aufträge reibungslos auszuführen.

In der Vergangenheit kam es im Zusammenhang mit der Vergabe von forstlichen Dienstleistungen immer wieder zu Irritationen und regelrechten Konfliktsituationen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer. Aus diesem Grund wurde das KWF im vergangenen Jahr beauftragt, Vertreter beider Seiten an einen „Runden Tisch“ zu holen und einen Prozess zur Lösungsfindung zu moderieren.

Je fünf Vertreter und Vertreterinnen von Auftraggeber- und Auftragnehmerseite bildeten eine Arbeitsgruppe, die gemeinsam dieses Merkblatt entworfen hat. Es soll für Praktiker während des Vergabeprozesses als handlichen Leitfaden dienen.

Ziel des Merkblattes ist es, dazu beizutragen, die Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer zu verbessern. Neben einer kurzen Zusammenfassung der gesetzlichen Grundlagen und dem Beschaffungsprozess werden im Merkblatt kalkulationsrelevante Parameter aufgelistet, die der Forstunternnehmer für die Erstellung eines soliden Angebots benötigt. Darüber hinaus wird beschrieben, wie wichtig eine funktionierende Kommunikation beider Seiten in jeder Phase des Beschaffungsprozesses ist, und wie diese ggf. verbessert werden kann. Das Merkblatt kann und soll NICHT verwaltungsspezifische Vorschriften oder gar Gesetzte ersetzen.

Das KWF-Merkblatt Nr. 20: Dienstleistungen in Holzernte und Holzbringung kann hier kostenfrei heruntergeladen werden oder in Papierform für einen Euro pro Stück per E-Mail bestellt werden.

Download [PDF; 2,5MB]

Präsentation zum Merkblatt [PDF; 2MB]

 

 

Forstunternehmerbefragung 2017

Machen Sie mit!

Sehr geehrte Forstunternehmerinnen und Forstunternehmer,wir möchten gerne wissen, wie zufrieden Sie mit der Vorbereitung und Durchführung von Vergaben von forstlichen Maßnahmen durch den öffentlichen Waldbesitz sind.

Bitte nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit um den Fragebogen zu beantworten.

Um den Fragebogen zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie entweder den Adobe Reader oder den Foxit Reader. Beide Programme sind kostenlos im Internet verfügbar.

Den Fragebogen können Sie entweder am PC ausfüllen und per E-mail an unternehmerbefragung@kwf-online.de schicken oder händisch ausfüllen und per Fax an 06078-78539 oder klassisch per Post an KWF e.V., Postfach 1338, 64820 Groß-Umstadt schicken.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Umfrage.

Für Ihre Teilnahme bedanken wir uns!

Zur Umfrage:

Stift

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Interner Bereich

Aktuell sind 132 Gäste und ein Mitglied online