• Esche.jpg
  • kwf03.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • web_Eichenbestand_01.jpg
  • kwf02.jpg
  • kwf01.jpg
  • 400.jpg
  • buche.jpg
  • 020_.jpg
  • 240_.jpg
  • Impression.jpg
  • web_IMAG0013.jpg

Netzwerk Holzenergie Forst (NHF) 2012

3. Treffen des Netzwerk Holzenergie Forst

Am Vortag der 16. KWF-Tagung trafen sich die Bioenergieexperten aller Waldbesitzarten zum Informationsaustausch im Bopfinger Rathaus.

Nach einem Jahr Laufzeit hat sich das Netzwerk bereits fest etabliert. Ein bei der Gründungsveranstaltung vor einem Jahr auf der LIGNA formuliertes Hauptziel sollte die Verbesserung des Informationsaustauschs zwischen den verschiedenen Waldbesitzarten und Bundesländern sein. Ein Ziel, darüber waren sich die Teilnehmer der Sitzung einig, das zwar schon jetzt erfüllt ist, aber natürlich kontinuierlich weiter gepflegt werden muss. Wie intensiv bereits gearbeitet wird lässt sich allein schon daran erkennen, dass anstatt des ursprünglich geplanten, jährlichen Treffens im Oktober 2012 bereits das dritte Treffen in diesem Jahr stattfinden wird.

Darüber hinaus ist die Kommunikation zwischen den Netzwerkmitgliedern deutlich intensiver und konkreter geworden. Der wechselseitige Informationsaustausch zu allen Bereichen der Holzenergienutzung ist inzwischen selbstverständlich geworden. Die Inhalte sind dabei höchst unterschiedlich von konkreter Forsttechnik und deren Einsatz in Verfahren bis hin zu Rechtsthemen und Geschäftsprozessen erstreckt sich die Bandbreite. Der Austausch geht dabei inzwischen schon weit über das Maß der reinen Information hinaus, so wurden bereits Exkursionen durchgeführt zu Energieholzernteverfahren und deren Einbindung in die Prozessketten.

Dieser konkrete Praxisbezug einschließlich der nutzbaren Synergieeffekte innerhalb des NHF bildet neben dem Informationsaustausch den zweiten Schwerpunkt der Netzwerkarbeit. Damit folgt das NHF in vorbildlicher Weise der Priorisierungsliste des Energiewandels, in dem es 1. Ressourcen schonend arbeitet und 2. Effizienz steigernd wirkt.

Hier wird nicht über die Energiewende diskutiert hier wird sie umgesetzt.

2. Treffen des Netzwerk Holzenergie Forst

Fachlicher Austausch zwischen den Experten von Bund Ländern, Privat- und Kommunalwald intensiviert

Am 01. Februar trafen sich zum zweiten Mal auf Initiative des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) die Vertreter der Forstorganisationen des Bundes, der Länder sowie des Privat- und Kommunalwaldes.

NHF 1202

Der beim Gründungstreffen gewünschte fachliche Austausch zwischen den Bioenergieexperten ist inzwischen gut angelaufen. Anlass für das Treffen waren die Überlegungen der EU-Kommission zur Entwicklung von Systemen zur Nachhaltigkeitszertifizierung fester Biomasse. Zu diesem Thema hatte das NHF den für Europafragen zuständigen, Stellvertretenden Geschäftsführer, des Bundesverbands Bioenergie e. V. (BBE), Herrn Siegmund eingeladen. In einer umfassenden Präsentation erläuterte Herr Siegmund den aktuellen Sachstand sowie mögliche künftige Entwicklungen und Lösungsansätze. Es folgte ein intensiver Gedankenaustausch mit einer kritischen Diskussion der Entwicklungen auf EU-Ebene. Als Ergebnis erfolgte der gemeinsame Beschluss, das Thema eingehend mit den Zertifizierungsspezialisten beim nächsten Treffen in Bopfingen zu erörtern und gemeinsam Lösungsvorschläge zu erarbeiten.
Das nächste Treffen des Netzwerks-Holzenergie-Forst wird einen Tag vor der Eröffnung der 16. KWF-Tagung, am 12. Juni 2012 im Rathaus in Bopfingen stattfinden.3

Login

Nicht alle Inhalte der Seite sind für Gäste und Besucher uneingeschränkt zugänglich. Nutzen Sie daher Ihre Zugangsdaten um alle Inhalte freizuschalten. Die Zugangsdaten z.B. für Fachausschüsse werden Ihnen vom KWF zugeschickt.

Eine Selbstregistrierung ist aus technischen Gründen nur für Mitglieder unter Nennung ihrer jeweiligen Mitgliedsnummer möglich.

Interner Bereich

Aktuell sind 122 Gäste und ein Mitglied online