Logo 18 Tagung transp webForstwirtschaft erleben
30. Juni - 03. Juli 2021, Schwarzenborn

  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
  • logo20transp.png
  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg

Entrindende Harversterköpfe in Aktion

Auf geringer nährstoffversorgten Standorten kann die Stammholznutzung mit Rinde langfristig die Bodenfruchtbarkeit beeinträchtigen, dies limitiert die nachhaltig erntebaren Mengen. Eine Lösung ist es, die Stämme gleich nach dem Fällen auf oder neben der Rückegasse zu entrinden. Auf diese Art würde man die Nährstoffe in natürlicher Form im Wald belassen. Daneben birgt diese Vorgehensweise weitere mögliche Vorteile:

  • Forstschutzaspekte in Bezug auf rinden- und holzbrütende Insekten
  • Geringeres Transportvolumen und damit Einsparung von Kraftstoff. Dies hat einen geringeren Ausstoß von klimaschädlichen Abgasen und eine Senkung von Transportkosten zu Folge.
  • Aus Energieholzsortimenten könnten rindenfreie Premium-Holzbrennstoffe erzeugt werden, die bei der Verbrennung einen deutlich geringeren Aschenanteil haben und weniger Feinstaub freisetzen.
  • Der Entrindungsprozess im Werk kann entfallen.

Auf südamerikanischen Plantagen haben sich Harvesterköpfe, die sowohl aufarbeiten als auch entrinden können, bereits bewährt. Nun wird diese Technik (modifiziet) auch unter mitteleuropäischen Verhältnissen eingesetzt.

 

Unter folgenden Links können Sie ebenfalls einen entrindenden Harverstkopf in Aktion sehen.

Entrindender Harvesterkopf - Wunderwaffe gegen Borkenkäfer

  • 19.09.2019 top agrar Südplus

Debarking Head am Harvester - entasten und entrinden in wenigen Sekunden

  • 19.07.2019 Forst & Holz Böhl

Holzernte mit Harvester: Hilft Entrinden gegen den Borkenkäfer?

  • 01.06.2018 Bayrischer Rundfunk

Ponsse Entrindungsaggregat H10

  • 07.05.2018

Entrindender Harvesterkopf: Nährstoffaustrag bei der Holzernte minimieren

  • Auszüge aus den Versuchen in Bayern und Niedersachsen 2015/2016
  • 13.10.2016 KWF

 

Live zu sehen ist der Einsatz eines Debarking Head auf der nächsten KWF-Tagung vom 30.06. - 03.07.2021 in Schwarzenborn.

 

Impressionen

 

entrindete Laerche und Douglasie

Entrindung von Buche

 

Umgeruestetes John Deere Aggregat H 480 C beim entrinden

Aggregatsvergleich

Entrindete Douglasie

Vergleich normale Walzen Eucalyptuswalzen

Entrindete Eiche

Holz entrindet

Umgeruestetes Log Max Aggregat 7000 beim entrinden

Umgerüstets H7 Aggregat von Ponsse

 



 

Projektsteckbrief

Debarking Heads

Projektlaufzeit
01/2018 bis 07/2021

Projektpartner hswt logoKWF Logo Schrift 80pxProjektförderung
Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft über seinen Projektträger, die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), gefördert (Förderkennzeichen
22013213 und 22012214).

 logo bmel foerderzusatzfnr logo

 

...

Login

Nicht alle Inhalte der Seite sind für Gäste und Besucher uneingeschränkt zugänglich. Nutzen Sie daher Ihre Zugangsdaten um alle Inhalte freizuschalten. Die Zugangsdaten z.B. für Fachausschüsse werden Ihnen vom KWF zugeschickt.

Eine Selbstregistrierung ist aus technischen Gründen nur für Mitglieder unter Nennung ihrer jeweiligen Mitgliedsnummer möglich.

Zuletzt überarbeitet

Video Entrindende Harvesterköpfe

Interner Bereich

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online