• Esche.jpg
  • kwf03.jpg
  • 240_.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • kwf02.jpg
  • 020_.jpg
  • buche.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • web_Eichenbestand_01.jpg
  • kwf01.jpg
  • 400.jpg
  • Impression.jpg

Befristete Stelle im Projekt „Sicherheit und Rettung in Natur und Erholungsräumen mit Hilfe navigationsgesteuerter Prozessketten“ (SIRENE)

 

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine befristete Stelle im Projekt

„Sicherheit und Rettung in Natur und Erholungsräumen mit Hilfe navigationsgesteuerter Prozessketten“ (SIRENE)

Stellenbeschreibung:

Gesucht wird ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Vollzeit (100 %) für die Koordination und verantwortliche Bearbeitung des von der HessenAgentur geförderten Projektes SIRENE.

Die Ausschreibung richtet sich an Personen mit einem Hochschulabschluss (Bachelor/Master) in Forstwissenschaft, Geowissenschaften oder verwandten Bereichen mit GIS-Kenntnissen.

Aufgabenschwerpunkte:

Selbständige Bearbeitung und Erledigung anfallender Projektarbeiten. Insbesondere sind dies:

  • Erarbeitung von technischen und organisatorischen Anforderungen für einen Rettungskräfteeinsatz in der freien Landschaft, v.a. im Wald
  • Planung und Umsetzung von Testszenarien zum Rettungskräfteeinsatz in Modellregionen
  • Evaluierung und Bewertung der Testszenarien
  • Erstellung eines Leitfadens zur Übertragung der Testergebnisse
  • Projektbezogene Berichterstellung und Veröffentlichung in Fachzeitschriften

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss in Forstwissenschaft, Geowissenschaften oder verwandten Bereichen,
  • Kenntnisse und besonderes Interesse im Bereich von GIS-Applikationen
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Projekten.

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Terminen außerhalb vom Dienstort Groß-Umstadt

Vergütung und Arbeitsbeginn:

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst und ist bei Erfüllung der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen im Anhalt an Entgeltgruppe TVöD 12 bewertet. Die Befristung erfolgt nach § 14 Teilzeit- und Befristungsgesetz.

Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist als Projektstelle auf die Projektlaufzeit (24 Monate) befristet.

Auswahlverfahren:

Die eingehenden Bewerbungen werden einer internen Vorauswahl unterzogen. Das sich anschließende Auswahlverfahren umfasst ein strukturiertes Interview.

Wir bieten:

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) ist das zentrale Kompetenzzentrum für Fragen der Waldarbeit, Forsttechnik und Holzlogistik in Deutschland. Das KWF ist auch Gesellschafter der NavLog GmbH, die einen routingfähigen Grenz- und Waldbesitzarten übergreifenden Waldwegedatensatz bereitstellt. Sie treffen auf eine in Deutschland einzigartige Organisation und ein hochmotiviertes Team, das in der Branche ausgezeichnet vernetzt ist.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte auf dem Postweg oder per E-Mail bis zum 31.01.2018 (Eingangsstempel) an

Prof. Dr. Ute Seeling
Geschäftsführung des KWF e.V.
Spremberger Straße 1
64823 Groß-Umstadt

E-Mail: seeling@kwf-online.de

 

 

Interner Bereich

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online