• Impression.jpg
  • kwf01.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • buche.jpg
  • Esche.jpg
  • 020_.jpg
  • 400.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • kwf03.jpg
  • web_Eichenbestand_01.jpg
  • 240_.jpg
  • kwf02.jpg
Tags: ,

Fachlicher Austausch und Sonderkonditionen für Besucher vereinbart  

Pressemitteilung 15/2017

Zu den 4. KWF-Thementagen „IT-Lösungen in der Forstwirtschaft“ (27. und 28. September 2017, Paaren/Glien) kooperiert das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) mit der internationalen Leitmesse, InterGeo. Die Fachveranstaltung für Geo-IT und die kommerzielle zivile Nutzung von Drohnen findet zeitgleich mit den KWF-Thementage im nahegelegenen Berlin statt.

Moderne IT-Lösungen für die gesamte Forstwirtschaft

Pressemitteilung 14/2017

Mit den 4. KWF-Thementagen veranstaltet das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) am 27. und 28. September 2017 im brandenburgischen Paaren im Glien die erste Fachveranstaltung zu forstlichen IT-Lösungen mit Praxisvorführungen. An 23 Punkten stellen dabei neutrale Experten moderne IT sowie zukunftsweisende Lösungsansätze für die gesamte Forstwirtschaft im Praxisbetrieb dar. Von der Inventur und dem Monitoring, über das mobile Büro, Holzvermessung, Logistik und Datenmanagement werden Lösungen für alle forstlichen Bereiche demonstriert.

Neukonzipierte Veranstaltung erstmals im zentralen Event-Tent

Pressemitteilung 13/2017

Auf der Elmia Wood (7. bis 11. Juni 2017) im schwedischen Jönköping veranstaltete das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) jeden Abend den KWF-Forsttreff. Die neukonzipierte Veranstaltung erfreute sich regen Zuspruchs. Die moderierte Expertenrunde war der Anlaufpunkt der deutschsprachigen Besucher. Auch der „KWF-Marketplace“, den das KWF gemeinsam mit seinen ausstellenden Partnern aufgebaut hatte, wurde - trotz des zum Teil heftigen Regens – von zahlreichen Besuchern angenommen.

Anteil der Besucher mit forstlichem Interesse gestiegen

Pressemitteilung 12/2017

Am 26. Mai ging in Hannover die Ligna zu Ende. „Die neuen Konzepte der Ligna und der KWF-Sonderschau scheinen bei den Besuchern gut anzukommen. Fast 40 Prozent der Besucher gaben bei der Befragung der Deutschen Messe an, mit forstlichem Interesse nach Hannover gekommen zu sein“, resümiert die Geschäftsführende Direktorin des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF), Prof. Dr. Ute Seeling. Das ist ein deutlicher Anstieg zur Veranstaltung vor zwei Jahren.

Staatssekretärin Flachsbarth eröffnet zweite Auflage der internationalen Plattform

Pressemitteilung 11/2017

Unter dem Motto "Access to Resources and Technology" wurde am 22. Mai auf der Ligna in Hannover der 2. Wood Industry Summit eröffnet. Die fünftägige Veranstaltung bietet ein Vortragsprogramm mit täglich wechselnden Schwerpunkten und eine Eventfläche für den Austausch internationaler Vertreter der Industrie, Wissenschaft und Politik. Zur Eröffnung wies die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Dr. Maria Flachsbarth, auf die hohe volkswirtschaftliche Bedeutung des Clusters Forst & Holz hin. Sie hob außerdem den großen Beitrag hervor, den nachhaltige Waldbewirtschaftung zum Klimaschutz leistet.

Interner Bereich

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online