• 240_.jpg
  • web_Eichenbestand_01.jpg
  • buche.jpg
  • Esche.jpg
  • kwf03.jpg
  • 020_.jpg
  • kwf01.jpg
  • 400.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • Impression.jpg
  • kwf02.jpg
Tags: ,

Pressemitteilung 11/2015

Forstdirektor Michael Duhr (50) ist seit 1. Juni neues Mitglied im Vorstand des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF). Der Verwaltungsrat des KWF wählte ihn mit großer Mehrheit. Seit dem Tod des Vorsitzenden Peter Wenzel war ein Sitz im Vorstand unbesetzt. Der Verwaltungsrat hatte zuletzt beschlossen, diesen Platz wieder zu besetzen. Die Wahlperiode des Vorstandes dauert noch bis Ende 2015. Danach wird der Vorstand neu gewählt.

Österreich mit starkem Absatz bei Harvestern

Pressemitteilung 10/2015

Die jährlich vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) erhobene Forstmaschinenstatistik zeigt für das Jahr 2014 wieder Zuwächse bei den Forstmaschinenverkäufen. In Deutschland wurden - mit einem Plus von knapp 15 Prozent – wieder deutlich mehr neue Großmaschinen für den professionellen forstlichen Einsatz verkauft als im Vorjahr. Die Zahl liegt damit wieder auf dem stabilen Niveau von 2012. In Österreich wurde der Abwärtstrend des letzten Jahres gestoppt. Das Gesamtplus von 20 Prozent ist allerdings ausschließlich den guten Verkaufszahlen von Vollerntern (Harvester) zu verdanken. Die Schweiz liegt mit leichten Rückgängen der Verkaufszahlen auf dem Niveau von 2011 und 2012.

Verstärkt Messeteam mit reichhaltiger Messe- und Vertriebserfahrung

Pressemitteilung 09/2015

André Hunwardsen verstärkt seit dem 1. Mai das Team des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) in Groß-Umstadt. Im Fachressort „Information & Marketing“ ist er aktuell vor allem für die Akquise von Ausstellern für die 3. KWF-Thementage (16. und 17. Oktober, in Groß Heins) zuständig.

Pressemitteilung 08/2015

Der erste Tag des Wood Industry Summit auf der Ligna in Hannover startete erfolgreich. Im Fokus der internationalen Plattform stand am 13. Mai die Ukraine. Mehr als 80 Wissenschaftler, Forstleute und Vertreter aus der Holzindustrie des osteuropäischen Landes nahmen an dem fachlichen Austausch teil. Nach der Begrüßung durch den der Konsul der Ukraine, Jurii Jarmilko, erläuterten Fachleute des Landes die Anforderungen, Herausforderungen und Beschränkungen des Landes. Im Anschluss stellte Thomas Wehner Lösungen für die Holzernte im Steilhang und auf nassen Standorten vor.

Morigl: Hohe Zuwachsraten im Forstmaschinensektor werden zukünftig außerhalb von Mitteleuropa erzielt

Pressemitteilung 07/2015

Am 11. Mai eröffnete der Vorsitzende des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF), Robert Morigl, den Wood Industry Summit auf der Ligna in Hannover. Als Schirmherr dieser neuen internationalen Plattform begrüßte er die anwesenden Entscheider aus Politik und Wirtschaft. Anschließend gab er einen kurzen Einblick in aktuelle Entwicklungen der Forstwirtschaft und der Forsttechnik weltweit.

Interner Bereich

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online