• 240_.jpg
  • web_Eichenbestand_01.jpg
  • buche.jpg
  • Esche.jpg
  • kwf03.jpg
  • 020_.jpg
  • kwf01.jpg
  • 400.jpg
  • navi_harvest.jpg
  • web_IMAG0013.jpg
  • Impression.jpg
  • kwf02.jpg
Tags: ,

KWF-Innovationsmedaillen werden zum achten Mal vergeben

Pressemitteilung 05/2016

Zur 17. KWF-Tagung (9. bis 12. Juni 2016, Roding) schreibt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) wieder seinen renommierten Neuheiten-Wettbewerb aus. Zum achten Mal präsentieren zahlreiche Firmen aus der Frostbranche ihre innovativsten forsttechnischen Entwicklungen den Experten-Kommissionen. Die wegweisendsten Produkte und Lösungen werden am Eröffnungstag der KWF-Tagung feierlich mit der begehrten KWF-Innovationsmedaille ausgezeichnet.

Drei Viertel der Ausstellungsfläche bereits verkauft

Pressemitteilung 04/2016

Rund 130 Tage vor Beginn der KWF-Tagung in Roding verzeichnet der Messeteil einen guten Anmeldestand. Aussteller- und Flächennachfrage für die KWF-Expo 2016 liegen auf einem höheren Niveau als zum gleichen Zeitpunkt vor vier Jahren und sind ungebrochen. Vom 9. bis 12. Juni 2016 findet der weltgrößte Forsttechnik-Event des Jahres unter dem Motto „Wälder, Menschen, Märkte – Forstwirtschaft nutzt natürlich!“ im bayerischen Roding statt.

Ergebnisse werder auf der KWF-Tagung präsentiert

Pressemitteilung 03/2016

Am 14. Januar fand unter Leitung der Geschäftsführenden Direktorin des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF), Prof. Dr. Ute Seeling, in Berlin die konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe zur Vergabe von Holzernte-Dienstleistungen statt. Das Gremium setzt sich paritätisch aus jeweils fünf Vertretern der Auftragnehmer- und der Auftraggeberseite zusammen. Als Sprecher für die Auftraggeber wurde vom Runden Tisch zur Vergabe Forstlicher Dienstleistungen Heinz Läufer (Bayerische Staatsforsten) benannt. Sprecher für die Auftragnehmer ist Herbert Körner (Deutscher Forstunternehmerverband).

Tags: ,

Spannungssimulator und persönliche Schutzausrüstung im Fokus

Pressemitteilung 02/2016

Vom 15. bis 24. Januar findet in Berlin die Internationale Grüne Woche statt. Unter dem Motto „Unser Wald ist vielfältig“ präsentiert sich die deutsche Forstwirtschaft auch dieses Jahr in der Halle 4.2 auf einem 340qm großen Gemeinschaftsstand. Dabei werden die Besucher auf die vielseitigen Leistungen des Waldes und der multifunktionalen Forstwirtschaft aufmerksam gemacht. Exponate demonstrieren die Nutz-, Schutz- und Erholungsleistungen sowie den abwechslungsreichen und spannenden Arbeitsplatz Wald. Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) ist am umfangreichen Messe- und Bühnenprogramm beteiligt. Dabei geht es um das sichere Arbeiten im Wald.

Interner Bereich

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online