Thementage 2017

am 27. & 28. September 2017
Paaren im Glien (Brandenburg)

  • 160610KWF192.JPG
  • 160611KWF310.JPG
  • 160611KWF274.JPG
  • 160611KWF308.JPG
  • 160610KWF159.JPG
  • 160610KWF243.JPG
  • 160611KWF185.JPG
  • 160611KWF305.JPG
  • 160610KWF280.JPG
  • 160612KWF197.JPG
  • Thementage_2017.gif
  • 160610KWF254.JPG
  • 160610KWF185.JPG
Tags: ,

Die 4. KWF-Thementage finden am 27. und 28. September 2017 im brandenburgischen Paaren im Glien statt. Das Fokusthema ist dieses Mal die IT in der Forstwirtschaft. Neben ausgewählten Firmenpräsentationen werden auf einem Geländeparcours IT-Anwendungen und Schnittstellen bei verschiedenen forstlichen Maßnahmen praktisch demonstriert. Fachforen und Sonderschauen runden das Fachprogramm ab. Die Veranstaltung soll die gesamte Bandbreite forstlicher IT abdecken und richtet sich sowohl an forstliche IT-Experten, als auch an alle Anwender forstlicher IT – vom in der Forstwirtschaft Beschäftigten über Unternehmer bis hin zum Waldbesitzer.

Pressemitteilung 17/2016

Version 2.1 bietet erstmals eine zoombare Karte mit Suchfunktion

Pressemitteilung 16/2016

Jedes Jahr ereignen sich zahlreiche Unfälle im Wald. Die Verletzten sind Waldarbeiter und Waldbesucher. Bei deren Rettung zählt jede Sekunde. Eine schnelle Rettung ist im Wald jedoch aufgrund der Unübersichtlichkeit, fehlender Ortskenntnisse und der nur bedingt mit Rettungsfahrzeugen befahrbaren Wege schwierig. Die digitale Rettungspunkte-Karte des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) kann helfen wertvolle Zeit einzusparen. Seit dem 15. September steht eine neue, erweiterte Version kostenlos zum Download bereit. Sie enthält nun rund 50.000 Rettungspunkte und bietet erstmals die Möglichkeit, die Daten in einer zoombaren Karte zu visualisieren.

Auf der KWF-Tagung in Roding wurden die fünf Preisträger des GEFFA-Videowettbewerbes „Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im Wald“ gekürt.

Die Teilnehmer waren dazu aufgerufen sich kreativ mit dem Thema „Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im Wald“ auseinanderzusetzen. Das Ergebnis sollte ein Social Media gerechter Video-Clip mit einer Länge von bis zu zwei Minuten sein. Interessante Ideen zum Thema sollten im vorgegebenen Rahmen umgesetzt werden. Aus den zahlreichen Einsendungen wurden die besten Beiträge von einer Jury bewertet. Am Eröffnungstag der KWF-Tagung in Roding wurden die fünf besten Beiträge durch den Vorsitzenden der GEFFA, Karl Apel, sowie den Geschäftsführer und stellvertretenden Vorsitzender, Arne Sengpiel, prämiert.

1. Platz: Nico Michel - Unterschätze nie die Gefahr

2. Platz: WaldSchweiz - Totholz

3. Platz: Mareike Helbig - Arbeitsschutz steht allen

4. Platz: Marco Reetz - Gib Dir 5!

5. Platz: Fabian Böttcher - Checkliste "Arbeitsschutz im Wald"

Anstieg bei Aussteller- und Besucherzahlen sowie der Verkaufsfläche

Pressemitteilung 15/2016

Am 12. Juni endete die 17. KWF-Tagung. Rund 51.000 Besucher waren an vier Tagen auf dem Rodinger Messegelände zu Gast. 551 Aussteller aus 24 Ländern bestätigten den Ruf der KWF-Tagung als weltgrößtes Forsttechnik-Event des Jahres. Mit einer Nettoverkaufsfläche von ca. 77.000 qm gab es eine neue Bestmarke beim Flächenverkauf. Die Aussteller boten auf teilweise sehr aufwändigen und imposanten Messeständen viele Innovationen und Neuheiten aus allen Bereichen der Forsttechnik. Die Fachexkursion stieß mit rund 7000 Besuchern auf eine hervorragende Resonanz. Auch der Fachkongress – der sich erstmals über mehrere Tage erstreckte – fand großen Zuspruch. Die 18. KWF-Tagung findet im Juni 2020 statt.

Tags: , ,

Zwei visionäre Entwicklungen mit Sonderpreis ausgezeichnet

Pressemitteilung 14/2016

Am Eröffnungstag der 17. KWF-Tagung in Roding wurden acht wegweisende forsttechnische Entwicklungen der ausstellenden Firmen mit einer KWF-Innovationsmedaille ausgezeichnet. Sie setzten sich aus einem Feld von 31 Nominierten durch. Die Verleihung wurde vom Vorsitzenden des Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF), Robert Morigl, sowie dem stellvertretenden KWF-Vorsitzenden, Johannes Röhl, zu Beginn des Eröffnungsabends auf dem Marktplatz „Forst & Holz“ im Zentrum der KWF-Expo durchgeführt.

Interner Bereich

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online